Kautionsfrei mieten ▷ Meine Erfahrung mit Mietbürgschaften

von Dr. Yvonne Lorenzen
Kautionsfrei Mieten ohne Mietkatuion sparen

Immer mehr Mieter greifen auf eine sogenannte Mietbürgschaft zurück, um sich die hohe Barkaution zu sparen und trotzdem bestens abgesichert zu sein. Anbieter, wie kautionsfrei.de sind die Lösung.

Kaution sparen 💰 und günstige Mietbürgschaft abschließen

Beispielsweise betragen bei einer Kautionssumme von 1.500,-€ (meist drei Kalt-Monatsmieten) die Kosten für eine Mietbürgschaft nur 6,50€. Sie können die Mietbürgschaft für bestehende und neue Mietverhältnisse abschließen.

Und so einfach können Sie kautionsfrei mieten:

1. Folgen Sie folgendem Link zum günstigsten Anbieter: kautionsfrei.de
2. Füllen Sie in wenigen Minuten den Online-Antrag mit allen wichtigen Daten aus
3. Der Anbieter prüft Ihren Antrag und schickt Ihnen sofort die Bürgschaftsurkunde für Ihren Vermieter zu

Die Vorteile einer Mietbürgschaft im Überblick

  • jederzeit kündbar
  • beitragsfrei bei Jobverlust
  • Bürgschaftsurkunde innerhalb von 1 Werktag
  • keine stillgelegtes Geld für eine Barkaution
Das kautionsfreie Mieten mit einer Mietbürgschaft: Im Video kurz und einfach erklärt

Wie funktioniert das Mieten ohne Barkaution?

Sie registrieren sich beim Anbieter und geben dort die Höhe Ihrer Kaution ein. Es folgen Daten zu Ihrem Mietverhältnis und Anschrift. Sobald Sie diese eingegeben haben, wird der Online-Antrag für eine Mietbürgschaft geprüft und innerhalb weniger Minuten genehmigt. Dann versendet der Anbieter innerhalb eines Werktages die Bürgschaftsurkunde an Sie, damit Sie möglichst schnell diese Ihrem Vermieter überreichen und kautionsfrei Mieten können.

Durch die Barkaution verlieren Sie auf einmal eine Menge Geld, welches ungenutzt auf einem externen Mietkautionskonto des Vermieters liegt und dort an Wert verliert. Sie sollten sich besser die Barkaution sparen und das Geld selbst nutzen.

Wie kommt der Vermieter an Geld in einem Schadensfall?

Ein exklusiver Vorteil für Sie ist beim Abschluss einer Mietbürgschafts folgender, dass die Experten R+V-Versicherungen vorerst den Anspruch des Vermieters auf Richtigkeit prüfen und Sie bei allen Rechtsfragen unterstützt. Bei einer Barkaution kann der Vermieter sofort auf Ihr Geld zugreifen und Sie müssen bei Unrecht hohe Anwaltskosten für Klagen, etc. in Kauf nehmen. Nur wenn der Anspruch tatsächlich berechtigt ist, zahlt der Mietbürge an Ihren Vermieter und fordert anschließend den Betrag von Ihnen zurück.

Im Normalfall, bzw. bei keinen Schäden oder Ansprüchen, händigt Ihnen der Vermieter die Bürgschaftsurkunde bei Auszug wieder aus und Sie senden diese an die Versicherungsgesellschaft. Sie zahlen nur für die Monate von der Aushändigung der Urkunde bis zur Rückgabe – einfach günstig und fair.

Akzeptiert auch mein Vermieter eine Mietbürgschaft?

Ja, immer mehr Vermieter akzeptieren gerne eine Mietbürgschaft durch die namenhaften Versicherungsgesellschaft, da diese einfacher zu handhaben sind, als die Eröffnung und Verwaltung eines Kautionskontos. Des Weiteren erhält Ihr Vermieter eine kostenlose Bonitätsauskunft über Sie, mit welcher es in den meisten Fällen zum schnelleren Zustande eines Mietvertrags führt.

Wie viel kostet eine Mietbürgschaft für ein kautionfreies Mieten?

Sie zahlen bei den meisten Anbietern einen jährlichen Beitrag in Höhe von etwa 5% der eigentlichen Kautionssumme. Oben finden Sie dazu ein Rechenbeispiel. Dieser Beitrag ist monatlich zu entrichten und ist daher sehr gering und leicht zahlbar. Außerdem stoppt die Abrechnung bei Auszug sofort und es fallen keine hohen Kosten für eine Vertragslaufzeit an. Es gibt keine versteckten oder zusätzlichen Kosten. Den Betrag für Ihre Mietbürgschaft können Sie sich unter folgenden Link:

Jetzt Barkaution sparen und Beitrag für Mietbürgschaft ausrechnen

Kautionsfrei Mieten Erfahrungen und Barkaution sparen
Jetzt Barkaution sparen und kautionsfrei Mieten mit der Mietbürgschaft der R+V-Versicherungsgruppe, bzw. kautionsfrei.de
Wie kann ich die Barkaution sparen?

Die Barkaution kann durch den Abschluss einer günstigen Mietbürgschaft durch den oben genannten Link gespart werden. Die Mietbürgschaft stellt eine günstige Alternative zur Barkaution dar und lässt Sie über das Geld der Kaution selber verfügen. Sie zahlen lediglich einen geringen monatlichen Beitrag für die Versicherung der Mietbürgschaft.

Kautionsfrei mieten Erfahrung – Meine Erfahrung mit Mietbürgschaften

Mein Mann und ich haben bereits mehrfach die Leistungen einer Mietbürgschaft in Anspruch genommen und wir können nur Positives berichten: Der Antrag ist sehr einfach und schnell online erledigt, dazu erhält man die Bürgschaftsurkunde innerhalb weniger Tage im Briefkasten, welche man dann seinem Vermieter vorlegen kann.

Wir hatten niemals Probleme damit, dass unser Vermieter nicht die Mietbürgschaft akzeptiert hat. Der monatliche Beitrag ist sehr günstig und fair! Bei unserem gemieteten Haus in Köln mit drei Kaltmieten in Höhe von 3.000,- Euro haben wir einen monatlichen Beitrag von lediglich 12 Euro leisten müssen.

Der Auszug erfolgte bei unseren Mietverhältnissen immer problemlos, daher können wir leider nicht über das Verfahren mit dem Anspruch des Vermieters über die Mietbürgschaft berichten.

You may also like

Schreiben Sie ein Kommentar